I&O - Gremien-Aufgaben

Der Senat ist das höchste Gremium an der Universität. Er entscheidet über alle wichtigen Belange. Dies sind z.B. Verteilung von Geldern, insb. der Studiengebühren, Strukturfragen (z.B. die Struktur- und Entwicklungsplanung in Zusammenhang mit der Reformagenda 2012 des Rektorats), Strategien (‘Elite-Uni’), Neubesetzungen von Professorenstellen, neue Studiengänge, Prüfungsordnungen etc. Der Senat wählt auch die Mitglieder des Rektorats.

Der AStA ist das höchste studentische Vertretungs- bzw. Repräsentationsorgan. Er vertritt die Interessen der Studierenden gegenüber der Universitätsverwaltung und der Öffentlichkeit. Der AStA entscheidet bspw. über die Vergabe von Geldern an die Vielzahl von studentischen, kulturellen und musischen Gruppen, die das Universitätsleben bereichern. Aus AStA-Mitteln wird auch der Hochschulsport und das Zeicheninstitut finanziert. Daneben verfügt der AStA über elf Referate zu den Bereichen: Ausländer, Kultur, Verkehr, Umwelt, Öffentlichkeit, Behinderte & chronisch Kranke, Soziales, fächerübergreifende bzw. überregionale Zusammenarbeit, Gleichstellung (siehe www.asta.uni-tuebingen.de), die das studentische Leben erleichtern und bereichern sollen.

Die Fakultätsräte regeln sämtliche Belange der Fakultäten. Auswahlverfahren, Schaffung neuer und Überarbeitung existierender Studiengänge, Umstellung auf das Ba-/Ma-System, Struktur- und Infrastrukturentscheidungen sowie alle Studien- und Prüfungsangelegenheiten. Er ist unserer Ansicht nach das für das Funktionieren der Universität wichtigste Gremium.

[« Zurück]